Deutsche Meisterschaft Ü60 in Saarlouis

Die Paderborn Baskets nehmen in diesem Jahr mit einer Mannschaft an der Deutschen Meisterschaft Ü-60 teil. Das Turnier findet am 26./27.Mai in Saarlouis statt. Da sich leider kurzfristig zwei Spieler von der Mannschaft abgemeldet haben, suchen die Baskets dringend noch zwei Ü60-Akteure aus dem Basketballkreis Paderborn, die Interesse daran haben, einmal bei einer Deutschen Meisterschaft dabei zu sein.

 

Für eine Teilnahme müssen die interessierten Spieler folgende Voraussetzungen erfüllen:

◊ Jahrgang 1958 oder älter,
◊ Sportliche Fitness,
◊ Frühere Basketballaktivität mindestens in der Bezirksliga,
◊ Teilnahme am gemeinsamen Mannschaftstraining ab März bzw. April (mittwochs 20.00 Uhr im Sportzentrum am Maspernplatz in Paderborn).

 

Ansprechpartner:

Hans-Peter Götz
Hasenberg 15
33100 Paderborn
Tel.: 05251-61784
E-Mail: hanspeter.goetz@aol.de

Der Basketballkreis Paderborn trauert um Norbert Stollmeier, der im Alter von 66 Jahren verstorben ist. Mit ihm verliert der Kreis einen Mann, der unseren Sport in den politischen Kreisen Paderborn, Höxter und Lippe über Jahrzehnte mitgeprägt hat. „Stolli“ war auf der Gründungsversammlung des Kreises im Jahr 1984 in Schloß Neuhaus zum Kassenwart gewählt worden und übte dieses wichtige Amt in vorbildlicher Weise 28 Jahre lang bis 2012 aus. In diesen knapp drei Jahrzehnten stand er seinen Vorstandskollegen immer wieder mit klugem Rat zur Seite. Seine ausgleichende und besonnene Art kam dem Basketballkreis bei vielen wichtigen Entscheidungen zu Gute.

Stollmeier war zudem 38 Jahre in der TuRa Elsen aktiv und gründete dort auch die Basketballabteilung. Seine sportliche Karriere hatte er bei der DJK Delbrück begonnen. Dort war er als Spieler und Schiedsrichter aktiv. Im alten Basketballkreis Hellweg übte er lange Jahre das Amt des Sportwarts aus.

Norbert Stollmeier

Der Westdeutsche Basketball-Verband und die TuRa Elsen haben Norbert Stollmeier hohe Auszeichnungen verliehen.

 

Die neue Saison wirft langsam ihre Schatten voraus. Für alle Schiedsrichter, die in der kommenden Saison pfeifen wollen oder ihre Lizenz aufrecht halten möchten, ist es verpflichtend an einer Basisfortbildung teilzunehmen. Auf diesen Fortbildungen werden euch zum einen die neuen Vorgaben vom WBV nähergebracht und zum anderen das Konzept des neuen Kreisschiedsrichterausschusses zur Schiedsrichterarbeit in unserem Basketballkreis vorgestellt.
Der BBK Paderborn bietet hierzu für alle Kreis- bis Landesliga Schiedsrichter folgende Fortbildungstermine an:

3. Juli 2017 in Salzkotten

  • 19:00 bis 21:30 Uhr
  • Schulzentrum Upsprunger Straße 65 (Raum 207)
  • 33154 Salzkotten
  • Es wird empfohlen den vorderen Parkplatz zu nutzen.
  • Referenten:
    • Jürgen Erdmann (WBV Fortbildung)
    • Fabian Votsmeier (Schiedsrichterwesen im BBK Paderborn)

6. Juli 2017 in Bad Driburg

  • 19:00 bis 21:30 Uhr
  • Missionsaus St. Xaver
  • Dringenberger Straße 32
  • 33014 Bad Driburg
  • Referenten:
    • Jürgen Erdmann (WBV Fortbildung)
    • Fabian Votsmeier (Schiedsrichterwesen im BBK Paderborn)

5. September in Detmold

  • 19:00 bis 21:30 Uhr
  • Vereinstreff des Detmolder TV
  • Georg-Weerth-Straße 17
  • 32756 Detmold
  • Referenten:
    • Dominik Weege (WBV Fortbildung)
    • Fabian Votsmeier (Schiedsrichterwesen im BBK Paderborn)
Bitte meldet euch für den Fortbildungstermin den ihr besuchen wollt bis zum 25. Juni per E-Mail bei mir an (votsmeier@paderborn.com). Da die Teilnehmerzahl pro Lehrgang begrenzt ist, können spätere Anmeldungen ggf. nicht berücksichtigt werden.

Liebe Kreisvereine,

auch in diesem Jahr möchte der Kreisschiedsrichterausschuss wieder eine Schiedsrichterausbildung im Basketballkreis Paderborn durchführen.

Zu dieser Ausbildung lade ich interessierte Mitglieder eurer Vereine hiermit herzlich ein.

Die Schiedsrichter-Ausbildung 2017 wird an folgenden Terminen stattfinden:

  • Samstag 17.06.2017 10-17 Uhr (Theorie und Praxis) Höxter
  • Sonntag 18.06.2017 10-17 Uhr (Theorie und Praxis) Höxter
  • Samstag 24.06.2017 10-17 Uhr (Theorie und Praxis) Höxter
  • Sonntag 15.06.2017 10-17 Uhr (Theorie und Praxis) Höxter
  • Sonntag 02.07.2017 10-16 Uhr (Praxis beim Jugendturnier in Borchen und Prüfung)

Das Mindestalter für die Teilnahme an der Schiedsrichterausbildung liegt bei 16 Jahren. Hier finden alle weiteren Informationen und den Erfassungsbogen für Schiedsrichter.

Die Vereine des Basketballkreis Paderborn haben auf dem Kreistag 2017 zukunftsweisende Entscheidungen für den BBK getroffen.

Auf dem harmonischen Jugendtag, der von Jugendwart Mirco Bockhoff geleitet wurde, standen neben den Berichten der Spielleiter auch Diskussion über den Spielbetrieb in den Jugendligen auf der Agenda. Die Vereine sprachen Mirco Bockhoff ihr Vertrauen aus und wählten ihn erneut zum Jugendwart. Die Paderborn Baskets stellten weiterhin das erfolgreiche Kooperationsprojekt der Schulvereinsteams vor.

Dr. Peter Brune eröffnete anschließend den Kreistag 2017 und bedankte sich beim gastgebenden TV Lemgo für die Bereitstellung der Räumlichkeiten. Die Vorstandsmitglieder erläuterten in ihren Berichten die vielfältigen Aktivitäten, die im vergangenen Jahr stattgefunden haben.

Bei den anstehenden Wahlen wurden der 2. Vorsitzende Jochem Schulze und Sportwart Peter Brune einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Für die Position des Lehrwarts konnte der ProA-Headcoach der Uni Baskets Paderborn, Uli Naechster, gewonnen werden. Gerrit Helling stand nach 14 Jahren aus zeitlichen und beruflichen Gründen nicht mehr als Schiedsricherwart zur Verfügung. Der Vorstand des BBK Paderborn bedankt sich bei Gerrit Helling für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit für die Schiedsrichter. Als Nachfolger wählte die Versammlung Fabian Votsmeier, der über geplante Maßnahmen wie die Schiedsrichterausbildung und Coachings informierte.

Zukunftsweisende Entscheidungen für den BBK

Nach gemeinsamen Beratungen stimmte die Versammlung für die Annahme des Antrags zur Anpassung des Gebührenordnung. Weiterhin plant der BBK Paderborn die Eintragung des Basketballkreis Paderborn in das Vereinsregister. Eine hierzu notwendige Gründungsversammlung in Form eines außerordentlichen Kreistages ist für die erste Septemberwoche geplant.

Jürgen Erdmann nahm als Spielleiter der Herren-Kreisliga die Ehrung des Meisters der Kreisliga, SC Viktoria 1946 Neuenbeken und des Vizemeisters, DJK Delbrück 3 vor. Weiterhin verteilte er die Urkunden für die individuellen Top-Leistungen. Alle Auswertungen dazu sind hier zu finden.

1 2 3 11