Allgemein Vorzeitiger Saisonabschluss in U12, U14 und U16 männlich

Vorzeitiger Saisonabschluss in U12, U14 und U16 männlich


Als Mitte März die Coronavirus-Pandemie das öffentliche Leben einschneidend veränderte, machten sich die Veränderungen auch auf dem Punktspielbetrieb des Basketballkreises Paderborn bemerkbar. Als Konsequenz wurde der Ligabetrieb auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Die Hoffnung nach Beendigung der Osterferien die Saison womöglich zu Ende spielen zu können, zerschlug sich recht schnell, als die Tragweite der ergriffenen Einschränkungen immer deutlicher wurde. Somit war klar, dass die Freizeitaktivität Basketball im Basketballkreis Paderborn in der Prioritätenliste der Dinge, die auf eine baldige Normalisierung hoffen konnten, einen der hinteren Plätze einnehmen würde. Entsprechend erklärte Anfang April der Basketballkreis Paderborn die vorzeitige Beendigung aller Wettbewerbe.

U16 männlich

In der Meisterschaft der männlichen U16 fehlten am Ende drei Spiele, um den Ligabetrieb zu komplettieren. Aber auch ohne diese drei Spiele konnte der Meister eindeutig ermittelt werden. Mit einem großen Vorsprung gewann der SC Borchen die Meisterschaft und war die einzige Mannschaft, die ohne Niederlage blieb. Die tadellose Bilanz von 11 Siegen und keiner einzigen Niederlage verrät die Dominanz der Borchener. Der „knappste“ Sieg ereignete sich beim Heimspiel gegen den TV Salzkotten (66:51).

Mit deutlichem Abstand zum Primus Borchen gewann der Warburger SV die Vizemeisterschaft. Der BC Leopoldshöhe, als letztjähriger U16-Meister, schaffte zwar wie Warburg die gleiche Bilanz (6 Siege, 5 Niederlagen) musste sich aber im direkten Vergleich beider Teams geschlagen geben und belegte am Ende den dritten Platz.

Auf den vierten Platz folgte der TV Bad Driburg, der als einzige Mannschaft sein Programm beenden konnte. Bad Driburg schaffte am Ende eine ausgeglichene Bilanz von 6 Siegen und 6 Niederlagen. Die Rückrunde wurde erfolgreich gestaltet. Von den 6 Spielen konnten die Driburger 4 gewinnen und verloren nur in Borchen und Salzkotten. Letztlich haben sie aber wegen eines technischen Spielverlustes in der Hinrunde, trotz gleicher Anzahl von Siegen, Warburg und Leopoldshöhe nicht gefährden können.

Mit einem Sieg weniger als Bad Driburg auf dem Konto landete der TV Salzkotten auf Platz fünf. Die Rückrunde wurde immerhin mit einer positiven Bilanz abgeschlossen (3 Siege, 2 Niederlagen).

Auf dem vierten Platz erreichte der SuS Westenholz die vorverlegte Ziellinie. Ein Sieg in der Rückrunde genügte um den Detmolder SV auf Rang sieben zu verweisen (48:46 in Detmold). Entsprechend enttäuschend verlief für Detmold die Rückrunde. Nach der Hinrunde noch auf Platz vier liegend, verloren die Spieler aus der Kreisstadt alle fünf Rückrundenpartien und wurden somit auf den siebten und damit letzten Tabellenplatz durchgereicht.    

Offizielle Abschlusstabelle U16 männlich

U14 offen

Auch die Meisterschaft der U14 offen litt unter dem vorzeitigen Saisonende. Am Ende blieben fünf Spiele auf der Strecke. Dieser Umstand änderte jedoch nichts daran, dass der TV Bad Driburg seinen U14-Titel aus der letzten Saison verteidigen konnte. Bad Driburg blieb als einziges Team im Sechserfeld ungeschlagen und verwies den SuS Westenholz auf den zweiten Platz.

Westenholz selbst verlor von seinen 9 absolvierten Partien gerade einmal 2, aber beide Niederlagen waren die entscheidenden gegen Meister Bad Driburg. Immerhin konnte der SuS beim Aufeinandertreffen im Januar in Bad Driburg halbwegs mithalten und verlor „nur“ mit 41:65.

Den dritten Platz belegte am Ende der VfL Schlangen. Die Bilanz fiel mit 4 Siegen und 3 Niederlagen positiv aus. Dabei war Schlangen dasjenige Team, das wegen des vorzeitigen Saisonaus die meisten Spiele verpasste (drei). In der offiziellen Abschlusstabelle wurde der VfL Schlangen nicht berücksichtigt, da die Mannschaft außer Konkurrenz startete.

Eine gute Rückrunde mit 2 Siegen und 1 Niederlage spielte auch die Drittvertretung der Paderborn Baskets. Der 61:48 Heimerfolg gegen den SC Borchen führte dazu, dass Paderborn am Ende den vierten und Borchen den fünften Platz belegte. Zwar erreichte Borchen genauso viele Saisonsiege wie Paderborn, aber der schlechtere Siege/Niederlagen-Quotient führte letztlich dazu, dass sich Borchen mit Rang fünf begnügen musste. Auf dem letzten Platz landete der HLC Höxter. Das war nicht überraschend, denn alle 9 absolvierten Spiele gingen verloren.

Abschlusstabelle U14 offen (INOFFIZIELL)

Da der VfL Schlangen außer Konkurrenz startete, wurden für die offizielle Abschlusstabelle die Spiele mit Beteiligung des VfL Schlangen aus der Wertung genommen. Die relative Platzierung der restlichen Teams untereinander änderte sich daraufhin nicht.

Offizielle Abschlusstabelle U14 offen

U12 offen

Im Wettbewerb der U12 offen wurden in der zweiten Phase eine Meister- und eine Platzierungsrunde ausgespielt, um am Ende die acht Teams in eine Reihenfolge zu bringen. Aus den beiden Gruppen der ersten Phase qualifizierten sich jeweils die beiden Gruppenbesten für die Meisterrunde und die restlichen Teams -auch vier an der Zahl- ermittelten in der Platzierungsrunde die Ränge 5 bis 8. Die erzielten Ergebnisse aus den Partien gegen den Mitkonkurrenten aus der gleichen Gruppe wurden dabei in die zweite Phase übernommen.

In der Meisterrunde startete der TV Salzkotten mit zwei Siegen auf der Habenseite, während der VfL Schlangen entsprechend mit einer Bürde von zwei Niederlagen ins Rennen ging. Die beiden Mannschaften aus der anderen Gruppe, SC Borchen und TV Bad Driburg, zählten jeweils einen Sieg und eine Niederlage. Bis zum Abbruch der Meisterschaft konnten vier der acht geplanten Partien absolviert werden. Diese reichten aus, um den U12-Meister zu ermitteln. Der TV Salzkotten erreichte zu Beginn einen knappen Heimsieg gegen Bad Driburg und im Anschluss zwei deutliche Erfolge in Borchen und Bad Driburg. Das reichte aus, um den Titel zu holen. Salzkotten war damit die einzige Mannschaft in der U12, die in der gesamten Saison ungeschlagen blieb.

Den zweiten Platz belegte der SC Borchen vor dem TV Bad Driburg. Der Sieg gegen den VfL Schlangen gestattete es den Borchenern am Ende vor Bad Driburg zu landen.

Der VfL Schlangen musste sich mit dem vierten Platz begnügen. Nur ein Spiel konnte Schlangen austragen. Die restlichen drei Begegnungen fielen dem Saisonabbruch zum Opfer.

Offizielle Abschlusstabelle U12 offen “Meisterrunde”

Die vier Teams der Platzierungsrunde bildeten zu Beginn eine Art „Zweiklassengemeinschaft“. Auf der einen Seite standen die DJK Delbrück und der HLC Höxter, die das Rennen mit einer Bilanz von zwei Siegen und keiner Niederlage aufnahmen, während die Paderborner Baskets 3 und der Warburger SV das Pendant mit jeweils keinem Sieg und zwei Niederlagen bildeten. Auf hier blieben am Ende drei Spiele auf der Strecke.

Die fünf absolvierten Partien führten zum Ergebnis, dass Delbrück letztlich nach drei weiteren Siegen den ersten Platz in der Platzierungsrunde erreichte und damit in der U12-Gesamtwertung den fünften Rang belegte.

Auch die Paderborn Baskets 3 schafften in der Platzierungsrunde nur Siege. Nach einem Sieg gegen Warburg, gelang in Höxter ein knappes 46:45, das den Paderbornern den zweiten Platz einbrachte. Paderborn egalisierte damit sein anfängliches Handicap und erreichte noch eine ausgeglichene Bilanz von 2 Siegen und 2 Niederlagen.

Den umgekehrten Weg ging der HLC Höxter. Anfangs mit zwei Siegen ausgestattet, folgten in der Platzierungsrunde zwei Niederlagen und der damit verbundene dritte Platz in der Endabrechnung.

Der Warburger SV konnte den letzten Platz letztlich nicht mehr verhindern. Drei Niederlagen in der Platzierungsrunde ließen kein anderes Ergebnis zu. Auch wenn Warburg in der gesamten U12-Saison keinen Sieg schaffte, die am Ende erzielten Resultate deuten auf eine Verbesserung hin. Bestes Beispiel hierfür ist die knappe Niederlage in Delbrück (53:58).

Abschlusstabelle U12 offen “Platzierungsrunde” (INOFFIZIELL)

In der offiziellen Tabelle der Platzierungsrunde muss die DJK Delbrück außen vor bleiben, da die Mannschaft außer Konkurrenz startete. Nach Streichung der Spiele mit Delbrücker Beteiligung offenbart sich folgendes Tabellenbild:

Offizielle Abschlusstabelle U12 offen “Platzierungsrunde”

Bericht und Statistik wurden erstellt von Evangelos Chatzigeorgakidis.

 

Related Post